Aus der Region für die Region

Durch die regionale Nähe unserer Kunden und unserer Lieferanten wird der Treibstoffverbrauch gesenkt und ist die Frische unserer Produkte einfach zu garantieren.

Zertifizierungen

Moderne Produktion

Mit der umweltfreundlichen Ökobrautechnik „Merlin“ spart Hofmühl 60% Primärenergie und schont zusätzlich die wert-vollen Aroma und Geschmacksstoffe. Die eigene Hefereinzucht liefert täglich frische, gärungskräftige Hefe um exakt denoptimalen Gärverlauf zu gewährleisten, der zu besondersgleichbleibender Qualität aller Hofmühl-Biere führt. Die besonders umweltschonende Reinigung der Mehrwegflaschen mit niedrigem Wasser- und Reinigunsmittelverbrauch kann das ganze Jahr über mit der Abwärme des eigenen Strom-Blockheizkraftwerks gespeist werden. Zusätzlich deckt der erzeugte Eigenstrom 50% des Gesamtstrombedarfs der Brauerei. Darüberhinaus bezieht Hofmühl ausschließlich öko-zertifizierten Wasserkraftstrom aus CO2-neutralem Naturstrom vom Oberrhein. Freiwillig verzichtet Hofmühl damit schonseit 2010 auf die Verwendung von Atom-oder Kohlestrom und verkleinert damitnachhaltig den ökologischen Fußabdruck.

Umweltpakt Bayern

Der Umweltpakt Bayern zeichnet Mitgliedsbetriebe durch die freiwillige Übernahme von Eigenverantwortung beim Umweltschutz aus. Dahinter steht die gemeinsame Überzeugung von Staat und Wirtschaft, dass die natürlichen Lebensgrundlagen mit Hilfe einer freiwilligen und zuverlässigen Kooperation besser geschützt werden können als nur mit Gesetzen und Verordnungen. Mit beispielhaften und gemeinsamen Projekten soll der Umweltpakt sichtbar machen, dass Ökonomie und Ökologie keine Gegensätze sind, sondern gemeinsam zur Sicherung von Arbeitsplätzen und Wohlstand in einer intakten Umwelt beitragen.

Ökoprofit

München, Hofmühl ist berechtigt das Logo ÖKOPROFIT zu führen und zeigt, wie es geht, als Unternehmen langfristig Kosten und Umweltbelastungen zu reduzieren. Mitglieder ergreifen technische und organisatorische Maßnahmen, um Rohstoffe, Wasser und Energie einzusparen, Abfall zu vermeiden sowie Emissionen zu reduzieren. Gleichzeitig sensibilisieren Sie Ihre Belegschaft für Umweltfragen.

IFS Zertifiziert

ist Hofmühl seit über 10 Jahren nach internationalem Lebensmittelstandard International Food Standard IFS 6. Die strengste Zertifizierung, die es für Lebensmittelbetriebe gibt, sorgt für lückenlose Überwachung aller Produktions-schritte, vom Rohstoffeinkauf bis zur fertigen Verpackung mit Kontrollen in allen Brauerei-bereichen für höchste Sicherheit. Das Institut Fresenius zertifiziert Hofmühl jährlich, seit 2009 bisher stets auf „höherem Niveau“.